Skip bo spielregeln

skip bo spielregeln

Skip - Bo ist der Klassiker unter den Kartenspielen und sind selbst für jüngere Kindern, die bereits zählen können, sehr gut geeignet. Mitmachen und Spaß. Skip - Bo ist ein Kartenspiel für zwei bis sechs Spieler ab sieben Jahren. Zur Bestimmung des Kartengebers zieht jeder Mitspieler eine Karte - der höchste. Skip - Bo gibt es bereits seit 40 Jahren und es zählt wie auch UNO zu den belibesten Kartenspielen. Erfahrt hier mehr über das Spiel und Regeln. Juni um Vorbereitungen für das Skip-Bo-Spiel Das Spiel enthält Karten. Legt ein Spieler während seines Zuges alle fünf Handkarten ab, darf er fünf neue aufnehmen und mit diesen sofort weiterspielen. Neuen Artikel schreiben Artikel Kategorie Weitere Vorschläge. Das Tanzbein schwingen Tanzen. Auch hier muss man als erster seine Karten loswerden um das Spiel zu gewinnen. Empfehlenswert ist das Spielen in Teams mit 4 oder 6 Spielern. Du wirst deine Karten schneller los werden, wenn du zuerst jene aus deinem Spielerstapel spielst, vor denen aus den Hilfsstapeln. Die beiseite gelegten, vollständigen Ablagestapel werden gemischt und ersetzen den Kartenstock, wenn von diesem alle Karten aufgebraucht sind. Du kannst einer Strategie folgen, bei der du die anderen Spieler daran hinderst, ihre Karten schneller los zu werden als du. Damit kann ein Spieler seinen Partner anweisen, eine bestimmte Karte abzulegen, wenn ihm das dient. Rechtliches Impressum Datenschutz AGB. skip bo spielregeln

Skip bo spielregeln Video

Spielanleitung Skip-bo - das Trendspiel besser als Xbox und Playstation! Wahn Immunsystem Infektanfälligkeit Prof. Wahn Asthma und Atemwege. Die Reihenfolge der auf die Hilfsstapel abgelegten Karten ist hierbei beliebig. Schönes Geschmeide Schmuck selber machen. Bereits kam Skip-Bo auf den Spielemarkt.

0 thoughts on “Skip bo spielregeln

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *